oktoberfest bierfass tragenBad Waldsee - An Samstag, den 24.09.2016  konnte man sich die Fahrt nach München sparen, denn pünktlich um 11:00 Uhr war auf dem Rathausplatz in Bad Waldsee der Oktoberfest-Bieranstich im Grünen Baum. Als Sohn eines Braumeisters brauchte der Wirt des Grünen Baum, Berthold Schmidinger, gerade mal zwei Schläge um das erste Holzfass mit Münchner Oktoberfestbier der Augustiner Brauerei bei schönstem Herbstwetter anzustechen.

Überpünktlich ist Joachim Waldera mit seiner Gattin an diesem Samstag schon auf den Rathausplatz gekommen und wartet auf den großen Moment des Fass Anstichs. Waldera ist ein echtes Bad Waldseer Original, jeder kennt ihn und er ist auch nicht zu übersehen. Ohne Bayerische Tracht und Hut mit Gamsbart geht er nie aus dem Haus. Er ist ein echter Fan bayerischer Lebensart und sogar Stammgast im weltbekannten Münchner Hofbräuhaus am Platzl. Stolz zeigt er mir dazu seine Stammgast-Ehrenkarte auf Lebenszeit, die ihm immer einen Platz im Hofbräuhaus garantiert und darüber hinaus besitzt er dort auch seinen eigenen Maßkrug, der in einem persönlichen Fach dort verschlossen ist.

Die ganze Familie Schmidinger schleppt gemeinsam das erste Holzfass des Oktoberfestbiers der Augustiner Brauerei nach draußen. Das Augustiner Bier aus München gilt bei Bierkennern als das beste Münchner Bier und was würde auch besser zu einem Oktoberfest passen.

Gekonnt schlägt Berthold Schmidinger mit zwei Schlägen den Zapfhahn ins Fass und die ersten Maßkrüge werden mit frisch gezapftem Bier an die Tische gebracht. Livemusik von den „Strahlern“ rundet die tolle Atmosphäre bei schönstem Sonnenschein ab.

Anlässlich des Oktoberfests gibt es im Grünen Baum natürlich auch eine Speisenkarte mit Original Münchner Schmankerl. Münchner Weißwürste, Brez´n oder leckerer Krustenbraten mit Semmelknödeln runden den bayerischen Genuss ab.

Den ganzen Oktober, solange das Oktoberfestbier noch vorrätig ist, gibt es im Grünen Baum die Spezialkarte mit bayerischen Gerichten.

Das Münchner Oktoberfest auch nach Bad Waldsee zu bringen ist eine ganz tolle Idee der Wirtsleute Sigrid und Berthold Schmidinger. Und über den Bierpreis brauch man sich, im Gegensatz zu München, auch nicht aufzuregen, dieser liegt hier weit unter der 10, -- € Grenze bei gerade mal angenehmen 7,50 € für die Maß.

Text und Fotos: Oliver Hofmann

Hier noch ein paar Impressionen: