oktoberfest 2017Bad Waldsee - Eine Stunde früher als beim Original Oktoberfest, der Wiesn in München, war der Bieranstich auf dem Rathausplatz in Bad Waldsee schon um 11:00 Uhr. Berthold Schmidinger, Wirt des Grünen Baum und Sohn eines Braumeisters, brauchte gerade mal vier Schläge um das erste Holzfass mit Münchner Oktoberfestbier der Augustiner Brauerei bei schönstem Herbstwetter anzustechen.

Überpünktlich und mit großer Vorfreude waren Joachim Waldera und das Ehepaar Hans Günther und Elke Oertel an diesem Samstag schon auf den Rathausplatz gekommen und warteten auf den großen Moment des Fass Anstichs. Stilecht gab es Münchner Weißwürste, frische Brezen und allerlei bayerische Schmankerl zur einer frisch gezapften Maß Bier und Livemusik von den „Strahlern“ rundete die tolle Atmosphäre ab.

Die ganze Familie Schmidinger schleppte gemeinsam das erste Holzfass des Oktoberfestbiers der Augustiner Brauerei nach draußen. Das Augustiner Bier aus München gilt bei Bierkennern als das beste Münchner Bier und was würde auch besser zu einem Oktoberfest passen.

Den ganzen Oktober und solange die 20 Fässer Oktoberfestbier reichen, gibt es im Grünen Baum die Spezialkarte mit bayerischen Gerichten.

gen ist eine ganz tolle Idee der Wirtsleute Sigrid und Berthold Schmidinger. Und über den Bierpreis brauch man sich, im Gegensatz zu München, auch nicht aufzuregen, dieser liegt hier weit unter der 10, -- € Grenze bei gerade mal angenehmen 7,50 € für die Maß.

 

Text und Fotos: Oliver Hofmann

Hier noch ein paar Impressionen: